Fachkraft Inklusion

Inklusion ist kein fertiges Rezept, sondern ein Prozess, der alle Menschen an Bildung gleichberechtigt teilhaben lässt.

Inklusionspädagogik geht von einer Welt der Vielfalt aus: Alle Menschen sind verschieden und besitzen demnach ganz unterschiedliche Kompetenzen und Stärken. Ziel ist, die Lern- und Ausbildungsfähigkeit insbesondere von Menschen mit eigenem oder familiärem Migrationshintergrund und/oder aus benachteiligten oder bildungsfernen Milieus sowie Menschen mit besonderen körperlichen oder geistigen Voraussetzungen zu erhöhen, um damit die soziale und kulturelle Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und Eltern zu fördern.

Um jedem Kind den bestmöglichen Zugang zu Bildung zu ebnen, sollte das pädagogische Fachpersonal über ein besonderes Reflexionsvermögen und ein gutes Gespür für „Barrieren“ beim Lernen verfügen. Eine kompetenz- und ressourcenorientierte Perspektive in der pädagogischen Arbeit ist die Grundlage, um allen Kindern einen erfolgreichen Bildungsweg zu ermöglichen.

 

Erste Informationen über Kursinhalte, Kursablauf und Kosten finden Sie in unserem Flyer zum Kurs.

 

Am 13.03.2014 findet um 19 Uhr ein Infoabend in Murkens Hof statt, zu dem wir Sie herzlich einladen! Bitte melden Sie sich dazu telefonisch oder per E-Mail an.

Schauen Sie sich hier die Präsentation zum Infoabend an.

 

Für weitere Fragen bzgl. der Teilnahme und Anmeldung zu dem Kurs rufen Sie uns gerne an!

Sie erreichen Ihre Ansprechpartnerinnen Julia Voigt und Britta Haltermann montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr unter der Tel.-Nr. 04298-929243.

 

Oder richten Sie Ihre Fragen oder Anregungen gerne per E-Mail an projekt.inge(at)lilienthal.de